Wissenstransfer nach China


Prof. Dr.-Ing. Harald S. Müller und Dr. Ulrich Lotz auf den BetonTagen asia 2019.
Prof. Dr.-Ing. Harald S. Müller und Dr. Ulrich Lotz auf den BetonTagen asia 2019.

Im November 2019 wurde die erfolgreiche Kooperation der FBF Betondienst GmbH mit der international tätigen chinesischen Messegesellschaft VNU Exhibitions fortgeführt. Gemeinsam werden seit dem Jahr 2014 die BetonTage asia in Shanghai ausgetragen. Die Veranstaltung hat sich mittlerweile als einer der größten Kongresse für vorgefertigte Betonbauteile im Lande etabliert. Die 6. Auflage fand erstmals als integraler Bestandteil der Messe BIC (Building Industrialisation China) statt. Dr. Ulrich Lotz moderierte als Geschäftsführer FBF Betondienst GmbH wie gewohnt die Veranstaltung und stellte zudem in einem Vortrag die aktuellen Trends zum Leichtbau mit Betonbauteilen vor. Input aus Deutschland lieferte auch Prof. Dr.-Ing. Harald S. Müller, ehemals KIT Universität Karlsruhe und Ehrenpräsident der fib - fédération internationale du béton. Er informierte über die Herausforderungen bei der Produktion von Betonbauteilen angesichts der wachsenden Anforderungen zur Ressourcenschonung. Aus dem Konzept der BetonTage in Deutschland wurde die Idee des Gastlandes übernommen. Mit Malaysia präsentierte sich ein Land, in dem die Betonfertigteilbauweise, ähnlich wie in China, aktuell einen Aufschwung erlebt.

 

In Zusammenarbeit mit der der Messe München richtete die FBF Betondienst GmbH auch auf der BAU China 2019 wieder eine Session zu moderner Vorfertigung mit Betonbauteilen aus. Alessio Rimoldi, Generalsekretär des europäischen Dachverbands der Betonfertigteilindustrie BIBM, moderierte Ende Oktober 2019 im Auftrag die Veranstaltung.