Startschuss für solid UNIT


Mit dem Ziel, die Vorzüge des Massivbauweise gegenüber Politik, Wissenschaft und Öffentlichkeit stärker zu kommunizieren wurde im Dezember vergangenen Jahres solid UNIT – Das Netzwerk für den innovativen Massivbau Baden-Württemberg gegründet. Die offizielle Bekanngabe erfolgte am 20. Februar 2020 auf den 64. BetonTagen.

 

Der Zusammenschluss von Vertretern der Bauwirtschaft und der Baustoffindustrie sowie von Kammern, Hochschulen und Forschungsinstituten will durch eine engere Vernetzung die Entwicklung neuer Produkte und die Anwendung zukunftsorientierter Technologien in diesem Bereich weiter voranzutreiben. Dabei stehen die Innovationskraft sowie energetische und umweltökologische Gesichtspunkte des Massivbaus im Fokus. Experten in so genannte Netzwerk-Teams, die sich speziellen Themenbereichen wie zum Beispiel CO2 Einsparung, Ressourcenmanagement oder Digitalisierung widmen, sollen zukunftsorientierte, die Massivbauweise ergänzende Technologielösungen entwickeln.

 

Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut begrüßte in ihrer Eröffnungsrede des Zukunftstages Bauwirtschaft auf den BetonTagen die Gründung von solid UNIT: „Umweltschonende Produkte und Produktionsmethoden können die Wettbewerbsfähigkeit unserer Bauwirtschaft in Baden-Württemberg maßgeblich erhöhen. Effizienteres Bauen leistet außerdem einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz und zur Schaffung von bezahlbarem Wohnraum. Dabei können Kooperationen und Netzwerke wie „solid UNIT BW“ einen großen Mehrwert schaffen.“

 

Gründungsmitglieder sind die Bauwirtschaft Baden-Württemberg, der Bundesverband Leichtbeton, die Deutsche Gesellschaft für Mauerwerks- und Wohnungsbau, der Fachverband Beton- und Fertigteilwerke Baden-Württemberg, der Fachverband Ziegelindustrie Südwest, der Industrieverband Steine und Erden Baden-Württemberg, das Informationszentrum Beton GmbH, der Verein Süddeutscher Kalksandsteinwerke und die Bildungsakademie der Bauwirtschaft Baden-Württemberg gGmbH. Zu den Mitgliedern des Fachbeirates gehören unter anderem die Allianz Faserbasierter Werkstoffe BW, die Ingenieur- und die Architektenkammer Baden-Württemberg, das Institut für Leichtbau Entwerfen und Konstruieren und das Karlsruher Institut für Technologie.

 

www.solid-unit.de